Spargel

Spargel ist ein typisches Frühlingsgemüse. Vor allem die zarte Spitze der Spargel ist sehr beliebt. Die weisse Spargel wächst im Gegensatz zur grünen Spargel unter der Erde. In der Schweiz beginnt die Saison Ende April und dauert bis Ende Juni. In den ersten beiden Jahren nach der Pflanzung des Spargels muss sich die Pflanze erst einmal etablieren, so dass in dieser Zeit kein oder nur sehr wenig Ertrag zu erwarten ist. Die erste Vollernte beginnt im 3. Standjahr. Im 5. bis 7. Standjahr ist die Anlage im Höchstertrag. Die Pflanze kann bis zum zwölften Standjahr beerntet werden. «Kirschen rot, Spargel tot», sagt eine Bauernregel. Spätestens mit dem 24. Juni, dem Johannistag, sollte die Spargelsaison beendet sein. Von da an sind es noch gut 100 Tage bis zum Herbstbeginn. In dieser Zeit müssen die Spargelpflanzen Spargellaub ausbilden, um genügend Photosynthese zu betreiben. Die dabei gewonnene Energie benötigt die Pflanze zum Wachstum und zur Anlage kräftiger Stangen für den Austrieb im Folgejahr. Mehr zu Schweizer Spargeln unter www.schweizer-spargeln.ch